Scheeremanne



Die Fasnetfigur, der Scheeremaa, taucht erstmals auf einem Bild des Heimatmalers und Schriftstellers Lucian Reich (1818 - 1900) auf. 1852 veröffentlichte er zum ersten Mal das Buch „Hieronymus“, worin durch seine Bilder vieles über das Baaremer und Schwarzwälder Volksleben erzählt wird.


 



 

Auf dem Bild ist im Vordergrund das Fasnettreiben der Hansele (Weißnarren) abgebildet. Im Hintergrund ist das alte Rathaus mit der Freitreppe erkennbar. Dort befindet sich ein Mann mit der Streckschere und befasst sich mit den Zuschauern, die auf der Treppe stehen. Dieses Bild diente als Grundlage für die Neugestaltung der Fasnetfigur „Scheeremanne“.


Unsere Gruppe wurde 1993 gegründet, hatte an der Fasnet 1994 ihren ersten öffentlichen Auftritt und wurde 1995 offiziell als historische Figur in die Narrenzunft Hüfingen aufgenommen. Im Jahr 2008 wurde unsere Gruppe Mitglied der Vereinigung Schwäbisch-Allemannischer Narrenzünfte.








Weitere Infos über die Scheeremanne 

gibt's unter www.scheeremanne.de